EU-Kommissarin für Verkehr besucht VIZ Berlin

05.02.2015

In der vergangenen Woche konnte die VMZ Berlin als Betreiber der Verkehrsinformationszentrale (VIZ Berlin) einen prominenten Gast begrüßen: Die EU-Kommissarin für Verkehr Violeta Bulc besuchte mit Mitgliedern ihres Kabinetts die Verkehrsinformationszentrale im Rahmen eines Berlin Aufenthalts. Sie traf sich dort mit Berliner Vertretern aus den Bereichen Forschung (DFKI, Fraunhofer FOKUS und DLR), Startups, sowie Vertretern der Stadt Berlin und der VMZ Berlin als Betreiber der VIZ zum Informationsaustausch.

Der gemeinsame Erfahrungsaustausch mit dem Blick über den Tellerrand des eigenen Handelns, erlaubte interessante Diskussionen zu aktuellen und geplanten Entwicklungen im Bereich intelligenter und smarter Mobilitätslösungen. Es wurden insbesondere die verschiedenen Sichtweisen junger Startups mit den Entwicklungen in europäischen Forschungsprojekten zu Apps, Intermodalität und Routing verglichen und gegenübergestellt. Beispielhaft rückten die beiden EU-Projekte Streetlife und MOLECULES vielfach ins Blickfeld der Diskussion und wurden interessiert begutachtet. In beiden Forschungsprojekten stellt die VMZ Berlin innovative Routinganwendungen bereit - siehe hierzu auch unsere Referenzen.